中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

图片

Akteurs-Workshop

Akteurs-Workshop
Gemeinsam auf dem Weg zur klimafreundlichen Hochschule

Zusammenfassung

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in die USA übertragen und unter Umst?nden gespeichert.

bad0b8f4ec7dd20a3a515e3267947237

Am 22. November 2022 wurde die Energie- und Treibhausgasbilanzierung der Hochschule vorgestellt.

Gemeinsam mit Mitarbeitenden, Studierenden, lokalen und regionalen Akteur*innen konnten verschiedene Ma?nahmen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen diskutiert und gesammelt werden.

Im Jahr 2021 wurden ca. 5000 t CO2eq emittiert. Durch den Einsatz verschiedener Ma?nahmen ist laut Potential- und Szenarienanalyse eine Reduzierung von 85% der Emissionen bis 2035 (station?r) m?glich.

 

 

Energie- und Treibhausgasbilanzierung

Die gr??ten Treiber in der Bilanz auf dem Campus sind:

  • die Erzeugung von W?rmeenergie über das sich auf dem Campus befindende Blockheizkraftwerk,
  • der Stromverbrauch sowie
  • die allt?gliche Mobilit?t der Hochschulangeh?rigen.

2021 hatte die Hochschule einen CO2- Fu?abdruck von etwa 5.000 Tonnen CO2-?quivalente.

Potentiale und Szenarienanalyse

In einer Potenzialanalyse wurden die M?glichkeiten zur Erzeugung von W?rme- und Stromenergie durch regenerative Energien wie Photovoltaik, Solarthermie und Gründ?cher n?her untersucht.

Potentiell effiziente Ma?nahmen zur Senkung der Treibhausgasemissionen sind:

  • der Fernw?rmeanschluss der Hochschule an das Fernw?rmenetz der Stadtwerke Merseburg,
  • die energetische Sanierung von Geb?uden auf dem Campus,
  • der Wechsel zu ?kostrom (bereits seit 01.01.2022) und  zu Biogas

Durch eine Implementierung dieser Ma?nahmen k?nnten station?r bis zu 85% der Treibhausgas-Emissionen bis 2035 eingespart werden. Das verdeutlicht, dass eine klimaneutrale Hochschule ohne Kompensationsma?nahmen nicht m?glich ist.

 

Schwerpunktthemen

In einem partizipativen Prozess konnten 2022 in unterschiedlichen Formaten mit den Hochschulangeh?rigen Ideen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen gesammelt werden. Diese wurden im Workshop gemeinsam in vier Schwerpunktthemen diskutiert:

  1. Nachhaltige Mobilit?t
  2. Energieversorgung, Erneuerbare Energien und Infrastruktur  
  3. Nachhaltige Verwaltung
  4. Campus der Zukunft
Nach oben