中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

图片

Rückblick auf die Nacht der Forschung 2023

Die Preistr?ger*innen der Forschungspreise 2023
Peter Knobloch (Saalesparkasse), Natalie Sontopski und Dr. Ivana Predarska (Preistr?ger*innen der Kategorie Promovierende), Prof. Doreén Pick (v.l.n.r.)
Peter Knobloch (Saalesparkasse), Oliver Martin (3. Preis Kategorie Studierende), Prof. Doreén Pick (v.l.n.r.)
Peter Knobloch (Saalesparkasse), Judith Langer (2. Preis Kategorie Studierende), Prof. Doreén Pick (v.l.n.r.)
Peter Knobloch (Saalesparkasse), Marzieh Alikouchaki Khorzoughi (1. Preis Kategorie Studierende), Prof. Doreén Pick (v.l.n.r.)
06.11.2023, Forschung Promovieren Andere Forschungsaktivit?ten Forschungsprojekte Kooperative Promotionen Graduierungsarbeit Transfer (Forschung)

Ein Blick hinter die Kulissen der Wissenschaft

 

Die 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 ?ffnete am vergangenen Donnerstag wieder ihre Türen für die Nacht der Forschung. Hochschulangeh?rige, Kooperations- und Projektpartner*innen sowie Interessierte waren herzlich dazu eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen unserer Hochschule zu werfen und exklusive Einblicke in die wissenschaftlichen Themen zu erhalten, die hier aktuell erforscht werden.

Nach einem herzlichen Empfang hatten die G?st*innen die M?glichkeit, an einem von drei parallellaufenden interaktiven Angeboten teilzunehmen. Ein Format stellte die Frage ?Gut betreut?! Die Promotionsbetreuung an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网“ ins Zentrum einer Podiumsdiskussion mit anschlie?endem World Café. Hier konnten Fragen und Ideen rund um das Thema intensiv diskutiert werden. Ein weiteres Highlight war ein Workshop des Umweltbundesamts, der sich mit Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning im Umwelt- und Klimaschutz besch?ftigte. Hier konnten die Teilnehmer*innen selbst t?tig werden und im Bereich Machine Learning experimentieren. Parallel dazu ?ffnete das Labor Verfahrenstechnik seine Türen für neugierige Besucher*innen und animierte zum experimentieren und informieren.

 

Nach einer kurzen Pause pr?sentierten unsere Wissenschaftler*innen aktuelle Entwicklungen aus verschiedenen Forschungsbereichen. Prof. Dr. Stephan Schmidt sprach über "Autonome Mikromobile – Vision einer nachhaltigen Mobilit?t" und beleuchtete insbesondere die Rolle autonomer Lasten- und Fahrr?der in der urbanen Mobilit?t der Zukunft. Marvin D?umichen stellte die Ergebnisse seiner Grundlagenstudie zum Thema Cannabis in digitalen ?ffentlichkeiten vor und zeigte auf, wie der ?ffentliche Diskurs über Cannabiskonsum in digitalen Medien verl?uft. Ein weiterer Vortrag besch?ftigte sich mit Fantasy Sports Prognosen. Tim K?hler evaluierte die Prognosen, die Teilnehmende bei der Auswahl ihrer virtuellen Teams unterstützen sollten. Abschlie?end sprach Prof. Dr. Stefan Mei?ner über die Mediengeschichte technischer Medien aus soziologischer Perspektive.

 

Den H?hepunkt des Abends bildeten die Science Pitches der Nominierten für die Forschungspreise 2023. Dabei pr?sentierten unsere Wissenschaftler*innen Ihre (Semester-, Bachelor-, Master und Promotions-) Projekte und Erkenntnisse allgemeinverst?ndlich und überzeugend dem Publikum. Im Rahmen der Pitches ging es darum, die komplexen wissenschaftlichen Fragestellungen und Forschungsergebnisse in einer klaren, pr?gnanten und unterhaltsamen Weise innerhalb von fünf Minuten darzustellen und damit das Interesse des Publikums zu wecken sowie für die Bedeutung und Relevanz der vorgestellten wissenschaftlichen Arbeit zu begeistern.

 

In der Kategorie Studierende überzeugten insbesondere Oliver Martin (3. Platz) mit der Entwicklung eines AR-Tools für Destillationsanlagen, Judith Langer (2. Platz) mit ihrer Arbeit über Sexpositivit?t sowie Marzieh Alikouchaki Khorzoughi (1. Platz) mit ihrer Studie über Failure Modes and Effects Analysis (FMEA) in der Industrie für Leichtbau-Sandwichpaneele.

 

In der Kategorie Promovierende wurden Dr. Ivana Predarska für ihre Arbeit an Dual-acting Platinum(IV)- und Tin(IV)-basierten Antitumour Agents sowie Natalie Sontopski für ihre Untersuchungen zu kreativen KI-Projekten zwischen Spekulation und Banalit?t ausgezeichnet.

 

Wir danken unseren Forschenden, die ihre Projekte so anschaulich und allgemein verst?ndlich auf der Bühne pr?sentiert haben und gratulieren den Gewinner*innen des Abends ganz herzlich!!!

 

Leider kam es im Verlauf der Veranstaltung immer wieder zu unvorhersehbaren technischen Herausforderungen und Hürden. Wir m?chten uns an dieser Stelle noch einmal ganz aufrichtig für die Unannehmlichkeiten entschuldigen - insbesondere bei unseren Vortragenden, die die Situation professionell gemeistert haben. Herzlichen Dank auch an das Publikum für Ihre Geduld und allen Beteiligten für Ihr Verst?ndnis.

 

Darüber hinaus m?chten wir uns an dieser Stelle auch noch einmal für die freundliche Unterstützung durch die Saalesparkasse, den F?rderkreis der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 sowie die Rotk?ppchen Sektkellerei bedanken!

-----------------

 

Forschungspreise 2023 – Preistr?ger*innen

Kategorie Studierende

  • 3. Platz Oliver Martin ?Entwicklung eines AR-Tools für Destillationsanlagen mit Einbeziehung dynamischer Messdaten“
  • 2. Platz Judith Langer ?Sexpositivit?t - Versuch eines differenzierten Verst?ndnisses einer sexpositiven Haltung“
  • 1. Platz Marzieh Alikouchaki Khorzoughi ?Failure Modes and Effects Analysis (FMEA) - An Empirical Study in Thermoplastic Polypropylene Honeycomb Cores for Lightweight Sandwich Panels and Composites Industry“

 

Kategorie Promovierende

  • Dr. Ivana Predarska ?Development of Dual acting Platinum(IV)- and Tin(IV)-based Antitumour Agents Carrying Anti inflammatory Moieties and Exploitation of Mesoporous Silica“
  • Natalie Sontopski ?Doing AI: Kreative KI-Projekte zwischen Spekulation und Banalit?t.“

 

 

>> Website | Nacht der Forschung 2023

 

>> Website | Forschungspreise

 

 

Nach oben