中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

图片

Familiengerechte Hochschule

Herzlich willkommen im Familienbüro!

Als Koordinatorin der familiengerechten Hochschule bin ich Ihre Ansprechpartnerin rund um das Thema Hochschule und Familie.

Die Akteur*innen der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 f?rdern eine wertsch?tzende Gestaltung von Familienleben und Hochschulalltag. Dabei wird der Begriff Familie sehr vielf?ltig verstanden, als eine Gruppe von Menschen, die füreinander da sind und sich im Alltag unterstützen und begleiten.

Neben der Weiterentwicklung der familiengerechten Hochschulstrukturen steht die individuelle Beratung und Unterstützung im Mittelpunkt meiner Arbeit, bespielsweise zur Nutzung des 
Eltern-Kind-Arbeitszimmers, der Kita CampusKids oder Beantragung von Urlaubssemester.

Schauen Sie sich gern auf den folgenden Seiten um, hier finden alle Hochschulangeh?rige zahlreiche Informationen zum Familienleben auf dem Campus. Auf den Seiten 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 und Familie und Beruf und Familie werden zielgruppenspezifische Rahmenbedingungen und Angebote kommuniziert.

Bei Fragen und Anregungen k?nnen Sie sich gern  - telefonisch, per E-Mail, Online-Konferenz oder vor Ort - an mich wenden. Die Gespr?che finden vertraulich statt.

 

 

中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网person
Katja Labow
Koordinatorin Familiengerechte Hochschule l Stellv. Gleichstellungsbeauftragte der Verwaltung
Raum: RZ/32
Telefon: +49 3461 46-2845

 
 

Inhalte

 

 

Aktuelles und Weitere Informationen

中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

Jahrestagung 2024: Familie in der Hochschule

Chancengerechtigkeit , Familie
- 08.05.2024 10:00 Uhr
Universit?t und Universit?tsmedizin G?ttingen

Aktuelles

Im Wintersemester 2023/24 wird eine umfangreiche Befragung zur Familiengerechtigkeit an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 durchgeführt.

Ziel ist neben der Bewertung bestehender Strukturen und Unterstützungsangebote die Erfassung weiterer Bedarfe und damit verbundene Weiterentwicklung im Sinne einer Hochschule für alle.

Ich freue mich sehr über eine rege Beteiligung und stehe Ihnen sehr gern für Rückfragen zur Verfügung.

Familienleben auf dem Campus

Der Campus und der Hochschulalltag werden familiengerecht gestaltet und fortlaufend weiterentwickelt sowie durch zahlreichen Angebote erg?nzt.

Dazu geh?ren u.a. das Eltern-Kind-Arbeitszimmer und die Kurzzeitbetreuung CampusKids*, um nur zwei Beispiele zu nennen. Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Angebote finden Sie in den folgenden Beitr?gen.

 

Willkommenskoffer für Familien

Sie sind kürzlich Eltern geworden und neu an der Hochschule? Herzlich willkommen!

Für den Start als Neuberufene, Mitarbeiter*in oder Student*in überreichen wir Ihnen einen Willkommenskoffer mit vielen praktischen Alltagsprodukten sowie Informationsmaterialien mit
allen Beratungs- und Unterstützungsangeboten der familiengerechten Hochschule.

Bitte kontaktieren Sie mich für die Abholung vor Ort oder den Versand per Post.

 

 

Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Das Eltern-Kind-Arbeitszimmer wurde im Jahr 2018 er?ffnet und steht aktuell im Haus der Studierenden allen Hochschulangeh?rigen - Student*innen und Besch?ftigten - mit Kindern im Hochschulalltag kostenfrei zur Verfügung. Das vollst?ndig eingerichtete Zimmer (u.a. mit Küche, Couch, Arbeits- und Spielbereich) l?dt ein, gemeinsam Zeit zu verbringen, z.B. beim gemeinsamen Essen, Ausruhen, Spielen, Studieren und Arbeiten. Anregungen zur weiteren Verbesserung des Eltern-Kind-Arbeitszimmers nehme ich sehr gern entgegen. 

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Zeit im Eltern-Kind-Arbeitszimmer.

Die regul?re Anmeldung erfolgt über die Rubrik Familie im HOME-Portal.

 

Zwei Menschen lesen ein Buch

Spieleboxen zur Ausleihe

Ab sofort stehen wieder die neu gefüllten Spieleboxen mit vielf?ltigen Spielmaterialien für verschiedene Altersgruppen für alle Hochschulangeh?rigen mit Kindern zur Verfügung.

Derzeitig k?nnen Sie in den Fachbereichen Soziale Arbeit.Medien.Kultur, Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften sowie und in der Allgemeinen Studienberatung genutzt werden und bei Bedarf, u.a. bei Tagungen jederzeit ausgeliehen werden.

 

 

 

Kita CampusKids und Kurzzeitbetreuung CampusKids+

Das Studierendenwerk ist Tr?ger der Kita CampusKids, eine Regel-Kita für Student*innen und Mitarbeiter*innen der Hochschule sowie Familien im Einzugsgebiet. Weitere Informationen unter: Kita CampusKids

Dieses Angebot wird erg?nzt durch die Kurzzeitbetreuung, die nach Bedarf - max. 10 Stunden pro Woche - genutzt werden kann. Für Student*innen und ihre Kinder kostet dieses Angebot 2 pro Stunde, für Besch?ftigte 5 pro Stunde. Weitere Informationen und Bedarfsanmeldungen finden Sie auf den Seiten des Studierendenwerks: Kurzzeitbetreuung.

 

 

Alleinerziehende Eltern

Alleinerziehende Eltern k?nnen sich mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sehen, wenn es darum geht, Kinderbetreuung, Berufs- und/oder Studienaufgaben, Alltagsorganisation und Freizeit miteinander in Einklang zu bringen.

Um Sie darin zu unterstützen, gibt es neben Leistungen wie dem Elterngeld, Unterhalt und steuerlichen Regelungen, spezielle Hilfsangebote. Weiterführende Infos finden Sie in den Links.

 

Eltern mit Behinderung und Eltern von Kindern mit Behinderung

Eltern mit psychischen und/oder physischen Behinderungen k?nnen Unterstützungsangebote wahrnehmen, um den Balanceakt aus Familienalltag und 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网/Beruf  zu meistern. Unter anderem k?nnen Sie eine Elternassistenz beantragen. Eltern mit anderen Lernm?glichkeiten oder psychischer Behinderung k?nnen auch eine Begleitete Elternschaft in Anspruch nehmen. Weitere Informationen zu Unterstützungsm?glichkeiten und Rechtsansprüche finden Sie im Ratgeber des Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben.

Daneben gibt es auch einige Hilfsmittel, die je nach Art der Behinderung, den Alltag mit Kind erleichtern sollen. Der Bundesverband behinderter und chronisch erkrankter Eltern e.V. hat hierzu einen Ratgeber erstellt, in dem auch Tipps für Einkaufsm?glichkeiten und Nachbauten gegeben werden.

Auch Eltern von Kindern mit Behinderung haben Zugang zu Unterstützungsangeboten. Es gibt Beratungsangebote verschiedener Tr?ger, wie ProFamilia, der Caritas oder freien Vereinen. Dort k?nnen Sie sich vor der Geburt auf Wunsch (anonym) vertraulich beraten lassen. Au?erdem haben Sie ein Anrecht auf Angebote wie Pflegeleistungen für ihre Kinder, Reha-Ma?nahmen, Frühf?rderung oder auch finanzielle F?rderung. Informationen bekommen Sie bspw. bei den ?rtlichen Behindertenverb?nden und Teilhabeberatungsstellen.

 

 

Zielgruppeneinstieg und weiterführende Themen

Nach oben