中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

图片

Professor*in werden

Professor*in werden
an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

Die Professur – ein Job mit Sinn, Herz und Verstand

Eine Professur bringt nicht nur vielf?ltige Aufgaben und Verantwortungsbereiche mit sich, sie erm?glicht Ihnen vor allem auch Selbstbestimmung und Freiheit in Ihrem beruflichen Wirken. Als Professor*in am Hochschulstandort Merseburg erwartet Sie ein intensiver Austausch mit Studierenden, eine gro?artige Unterstützung bei Ihren Lehr- und Forschungsvorhaben sowie ein gut aufgestelltes Kooperationsnetzwerk innerhalb und au?erhalb der Hochschule.


Bewerben Sie sich jetzt!

Professur: Steuerungstechnik

19.02.2024, Stellenausschreibungen

Bewerbungsfrist: 15.04.2024 | Beginn: 01.04.2025 | unbefristet | Besoldung: W2 + ggf. Leistungsbezüge | Vollzeit | Fachbereich: Ingenieur- und Naturwissenschaften

Mehr

Ihre Ansprechperson

中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网person
Frank Thielicke
Dezernent Personal; stellv. Kanzler
Raum: Hg/F/4/28
Telefon: +49 3461 46-2380

So werden Sie Professor*in an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

Voraussetzungen

Viele Wege führen zur Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich bisher vor allem auf Ihre wissenschaftliche Laufbahn konzentriert oder nach Ihrer akademischen Ausbildung in Wirtschaft und Gesellschaft Fu? gefasst haben. Wenn Sie Freude daran haben, Ihr Wissen weiterzugeben, sich in der Forschung auszuleben und Ihr Engagement bei uns einzubringen, ist das eine sehr gute Grundlage.

Mehr Informationen über die Voraussetzungen für eine Professur an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 finden Sie in §35 im Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Weitere Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der konkreten Stellenausschreibung!

Ihnen fehlt eine Qualifikation? Sprechen Sie uns an!

Als Professor*in kann berufen werden, wer die allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen erfüllt und mindestens nachweist

  1. ein abgeschlossenes Hochschulstudium,
  2. p?dagogische Eignung,
  3. besondere Bef?higung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch die Qualit?t einer Promotion nachgewiesen wird, oder besondere Bef?higung zur künstlerischen Arbeit und
  4. darüber hinaus je nach Anforderungen der Stelle zus?tzliche wissenschaftliche oder künstlerische Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer beruflichen Praxis, von der grunds?tzlich drei Jahre au?erhalb des Hochschulbereichs ausgeübt werden sollen.

 

Berufungsverfahren

Berufungsverfahren sind sehr komplex und zeitintensiv. Wir wollen Sie nicht unn?tig warten lassen, deshalb geben wir unser Bestes, den Prozess so kurz und transparent wie m?glich zu gestalten.

Weitere Informationen rund um die Berufung an die 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 finden Sie in unserer Berufungsordnung.

Wenn Ihr Verfahren bereits begonnen hat, k?nnen Sie den aktuellen Stand unserem Berufungsmonitor entnehmen.

Berufungsmonitor

Unser Berufungsverfahren l?uft in sieben Phasen ab:

Die Stellenausschreibung ist ver?ffentlicht.

Die Berufungskommission prüft die Unterlagen und trifft die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber, die zu den Vortr?gen und pers?nlichen Gespr?chen eingeladen werden.

Die eingeladenen Bewerberinnen und Bewerber halten ihre Vortr?ge bzw. Lehrproben. Die Berufungskommission führt pers?nliche Gespr?che mit den Bewerberinnen und Bewerbern und bewertet die grunds?tzliche Listenf?higkeit. In der Regel werden drei Bewerberinnen und Bewerber in die engere Wahl gezogen.

In der Regel werden zwei vergleichende externe Gutachten eingeholt und die Berufungskommission erstellt einen Berufungsvorschlag.

Der Berufungsvorschlag wurde durch den erweiterten Fachbereichsrat best?tigt und dem Akademischen Senat zur Beschlussfassung übermittelt. Anschlie?end prüft der Rektor den Berufungsvorschlag.

Der Rektor erteilt den Ruf und führt die Berufungsverhandlungen durch.

Nach Abschluss der Berufungsverhandlungen und nach Eingang der Rufannahme werden die Mitbewerberinnen und Mitbewerber informiert (Negativmitteilung) und die Ernennung der ausgew?hlten Bewerberin bzw. des ausgew?hlten Bewerbers wird vorbereitet. Mit der Ernennung ist das Berufungsverfahren abgeschlossen.

Ihre Fragen

Die Voraussetzungen

Professor*innen an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften haben in der Regel eine andere Vita als ihre Kolleg*innen an den Universit?ten. Vor allem haben sie mindestens drei  Jahre Berufserfahrung au?erhalb einer Hochschule gesammelt. Dafür müssen sie keine Habilitation, Juniorprofessur oder Nachwuchsgruppenleitung vorweisen.
Die Voraussetzungen für eine Hochschulprofessur k?nnen Sie im Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt einsehen.


Die praktische Ausrichtung

Ob Lehre oder Forschung, an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften steht die Praxis im Vordergrund. Zahlreiche praktische Lehreinheiten in Laboren oder Werkst?tten, Projektarbeiten und Praxissemester sollen die Studierenden auf eine berufspraktische Karriere vorbereiten. Auch der Bereich der Forschung ist weniger grundlagen- als vielmehr anwendungsbezogen. Forschung findet oftmals in Kooperation mit Praxispartner*innen aus Wirtschaft und Gesellschaft statt.


Das Lehrdeputat

An den Hochschulen für angewandte Wissenschaften steht die Lehre im Fokus. Obgleich auch Engagement in der Forschung rege begrü?t und unterstützt wird, nimmt die Lehre mit 16 Semesterwochenstunden (SWS) einen weitaus gr??eren Umfang ein als an der Universit?t. Sachsen-Anhalt ist übrigens das einzige Bundesland, in dem Hochschulprofessor*innen 16 statt 18 SWS leisten.
 

Das eigenst?ndige Promotionsrecht

Lange war es den Universit?tsprofessuren vorbehalten, Dr.-Titel zu vergeben. Seit 2021 ist dies im Land Sachsen-Anhalt kein Unterscheidungskriterium mehr. Professor*innen an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 k?nnen im Rahmen der in Sachsen-Anhalt gegründeten Promotionszentren Promovierenden den Dr.-Titel verleihen.

Das Thema Gleichstellung ist uns ein gro?es Anliegen. Deshalb nimmt an allen Sitzungen der Berufungskommission der oder die Gleichstellungsbeauftragte des jeweiligen Fachbereichs stimmberechtigt teil. Der oder die Beauftragte stimmt gemeinsam mit dem Vorsitz der Berufungskommission relevante Gleichstellungsziele und entsprechende Ma?nahmen ab. Dazu  kann auch die gezielte Ansprache geeigneter Kandidat*innen im Sinne einer aktiven Rekrutierung geh?ren. Weitere Punkte zur Berücksichtigung von Gleichstellungszielen k?nnen Sie in unserer Berufungsordnung, §11 einsehen.

Laut dem Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (§ 36 Abs. 3 ) sollen der Berufungskommission mit Stimmrecht angeh?ren:

  • der Dekan oder die Dekanin des Fachbereiches oder ein anderer Professor oder eine andere Professorin des Fachbereiches als Vorsitzender oder Vorsitzende,
  • vier Professoren und Professorinnen der Hochschule,
  • mindestens ein weiterer Professor oder eine weitere Professorin aus einer anderen Hochschule,
  • zwei wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nach § 33a Abs. 1 Nrn. 2 und 3 HSG LSA,
  • zwei Studierende und
  • der bzw. die Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereiches nach § 72 Abs. 4  Satz 1 HSG LSA.

Weitere Informationen zur Bildung der Berufungskommission an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网 k?nnen Sie in unserer Berufungsordnung, §3 einsehen.

Um jederzeit einen aktuellen Einblick in Ihr Berufungsverfahren zu erm?glichen, stellen wir einen Berufungsmonitor bereit. Hier k?nnen Sie den derzeitigen Stand einsehen und finden bei konkreten Verfahrensfragen auch die jeweilige Ansprechperson des entsprechenden Fachbereichs.

 

 

Einblicke

Cube Stories

Unsere Forschenden leisten t?glich Ihren Beitrag dazu, wie wir den aktuellen Herausforderungen unserer Gesellschaft begegnen und unsere Zukunft - gesellschaftlich, ?konomisch und ?kologisch - aktiv nachhaltig gestalten k?nnen. Cube Stories - unsere Forschenden im Portrait.
 

Cube Stories

Mein Weg zur Professorin

In unserem Videoformat "Mein Weg zur Professorin" sprechen wir mit derzeitigen und emeritierten Professorinnen aller vier Hochschulen für angewandte Wissenschaften des Landes Sachsen-Anhalt. Sie berichten über ihren individuellen Weg und ihren Alltag als Professorin an einer Hochschule.
 

Mein Weg zur Professorin

Neuberufene

Sie haben es geschafft: alle Voraussetzungen erfüllt, das Berufungsverfahren gemeistert und an Bord gegangen. Fortan pr?gen unsere Neuberufenen Generationen von Studierenden, unsere Hochschule und die Gesellschaft. In unserer Rubrik "Neu berufen" sehen Sie, welche Kolleg*innen wir zuletzt an unseren drei Fachbereichen willkommen hie?en.  

Neuberufene

 

 

Gute Gründe für eine Professur an der 中国足球彩票_足彩胜负14场-投注*官网

Sehr gute Ausstattung

Unsere H?rs?le und Seminarr?ume sind auf dem neuesten Stand der Technik. Und auch darüber hinaus erm?glichen moderne und gut betreute Labore und Werkst?tten eine qualitativ hochwertige und praxisnahe Lehre und Forschung.
> Labore und Versuchsfelder
> Künstlerische Werkst?tten
> Medientechnik

Grüner Campus mit kurzen Wegen

Wir leben die Vorteile einer kleinen Campushochschule: Menschen kennen sich. Wir treffen uns auf dem Flur und finden viele L?sungen, ohne einen riesigen Apparat zu bewegen. Unsere Verwaltung ist zug?nglich und serviceorientiert. Auch zu den Studierenden pflegen Sie dank überschaubarer Gruppengr??en einen engen Austausch.
> Campus

Interdisziplin?res Umfeld

Unsere drei Fachbereiche k?nnten unterschiedlicher nicht sein und doch finden Sie sich immer wieder zu gemeinsamen Forschungsvorhaben zusammen und befruchten sich gegenseitig in einem kollegialen Miteinander.
> Forschung
> Ingenieur- und Naturwissenschaften
> Soziale Arbeit.Medien.Kultur
> Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften

 

 

Eigenst?ndiges Promotionsrecht

Promovierende zum Dr.-Titel führen –  ein Novum an Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Sachsen-Anhalt ist eines der ersten Bundesl?nder, in denen dies m?glich ist. Wir stehen Ihnen mit Stolz und Expertise bei der Betreuung Ihres wissenschaftlichen Nachwuchses in unseren landesweiten Promotionszentren zur Seite. 
> Promovieren
> Promotionszentren

 

Ausbau Ihres beruflichen Netzwerkes

Wir vereinen Wissenschaft und Praxis. Verbinden Sie Ihre beruflichen Praxiskontakte doch ebenso mit Ihrer Professur und profitieren Sie gleicherma?en von unseren zahlreichen Kooperationen mit Wirtschaft und Gesellschaft.
> Kompetenznetzwerk
> Kooperationen
 

Kluge Unterstützung für Lehre und Forschung

Zwei clever aufgestellte Prorektorate und eine umfangreich ausgestattete Bibliothek sorgen dafür, dass Sie vorankommen. Wir unterstützen Sie u.a. bei der Ausgestaltung der digitalen Lehre, dem Schreiben von Drittmittelantr?gen und der Vermarktung Ihrer Forschung.
> Service für die Lehre
> Service für Forschung und Transfer
> Bibliothek

Nach oben